BSV-Brett

Das Fan-Forum des BSV Wulfen

Herren 4: BG Buer - BSV Wulfen 4

Hier könnt Ihr Berichte von Euren Jugend- und Seniorenspielen einstellen.

Herren 4: BG Buer - BSV Wulfen 4

Ungelesener Beitragvon Onkel Trainer » Mo 2. Feb 2009, 12:33

BG Buer - BSV Wulfen 4 71:65 (37:35)

Bereits am vergangenen Donnerstag bestritt die Vierte ihr letztes Spiel im Jahr 2008. Leider wurde die Negativauswärtsserie von 5 Niederlagen in Folge fortgesetzt, doch es war über weite Strecken ein gutes Spiel.
Allerdings startete der BSV schwach ins Spiel. Nach einem schnellen ersten Korb durch den überragenden Volker Kuhrmann fand Wulfen zunächst nicht gut ins Spiel, während Buer sich schnell absetzen konnte und eine 15:6-Führung herausspielte. Dann allerdings hatte auch der BSV zumindest offensiv etwas besser ins Spiel gefunden und konnte den Abstand gleich halten.
Im 2. Viertel verteidigte Wulfen dann zunehmend aggressiver und konnte so einige Ballgewinne erzielen, die dann auch vereinzelt zu Korberfolgen führten. Allerdings zeigte die Vierte sich zu oft nervenschwach im Abschluss, so dass viele leichte Punkte auf der Strecke blieben. Dennoch gelang es durch eine 10:0-Serie, den Abstand wieder auf 2 Punkte zur Halbzeit zu verkürzen.
Nach dem Seitenwechsel herrschte allerdings für 2 Minuten Zuteilungsprobleme in der Verteidigung, weshalb Buer zu einigen leichten Punkten kam und den Vorsprung wieder ausbauen konnte. Erst dann fing der BSV sich wieder und hätte nach herrlichen Zuspielen von David Loh auf Alex Oertel in Führung gehen können, obwohl Kuhrmann auf der Bank saß, doch der Abschluss blieb das Manko in diesem Spiel. So ging Buer mit einer bequemen 9-Punkte-Führung ins letzte Viertel und konnte diesen Vorsprung sogar noch auf 62:50 ausbauen. Doch der BSV hatte sich noch nicht aufgegeben. Leidenschaftlich wurde jetzt verteidigt und der direkte Weg zum Korb gesucht, da auf Buerer Seite sich langsam Foulprobleme breit machten. Doch die Mühen waren vergebens. Näher als 4 Punkte kam der BSV der BG Buer nicht mehr.

Korzen (2), Streppelmann (3/1), Hinsken, Loh (12), Andjelic, Kuhrmann (36/1), Oertel (12), Becker

Weitere Facts:
- Der Schiri fing einen Ball, der ins Aus ging und passte ihn zu dem ins Aus spielenden Spieler zurück und ließ das SPiel einfach weiterlaufen
- Fastbreak wird beim nächsten Training mal wieder geübt
- Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Onkel Trainer
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 12:01

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron